Sonntag, 1. Juni 2014

Buchverfilmung von "Ruhelos" vorab gesehen

Ein Bestseller als Vorlage und ein hochkarätiger Cast



Seit dem 22.05.2014 ist der zweifach Emmy®-nominierte BBC-Thriller Ruhelos nach der Romanvorlage von William Boyd auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ich durfte den Film für Euch schon vor der Veröffentlichung ansehen, um nun davon berichten zu können….  

Vorab Einiges zum Inhalt des Romans bzw. des Films:
Ruth Gilmartins Leben gerät völlig aus den Fugen, als ihre Mutter Sally ihr offenbart, in Wirklichkeit eine Geheimagentin zu sein und somit ihr gesamtes bisheriges Leben als Lüge enttarnt. Unmittelbar vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges wurde sie von den Briten für den Geheimdienst rekrutiert und stürzte sich in eine Affäre mit ihrem smarten Ausbilder. Nach einer missglückten Mission war Sally gezwungen unterzutauchen. Doch nun, 30 Jahre später, holt sie ihre Vergangenheit ein und als ihre ehemaligen Kollegen einer nach dem anderen ums Leben kommen, gerät auch sie in Lebensgefahr. Sallys einzige Chance ist ihre Tochter um Hilfe zu bitten und in das Netz aus Lügen und Intrigen einzuschleusen. Diese Vergangenheit kann nicht einfach abgelegt werden – einmal Spion, immer Spion!

Der Thriller von William Boyd wurde als Zweiteiler mit insgesamt 173 Minuten in der DVD-Version und 180 Minuten in der Blu-ray-Version umgesetzt. Während die DVD für 9,99€ zu haben ist, kann die Blu-ray für 12,99€ erworben werden.

Im ersten Teil hat mir vor allem die Umsetzung der parallelen Handlungsstränge gefallen: Während eines Besuchs überreicht Sally ihrer Tochter Ruth ein Dokument, welches sie über die Vergangenheit ihrer Mutter aufklären soll. Alle Details, die Ruth dort liest, werden dem Zuschauer als Rückblicke gezeigt. So verlaufen Gegenwart und Vergangenheit ungezwungen und geordnet nebeneinander. Der Thriller unterliegt einer ständig gleichbleibenden Spannung, die dadurch gehalten wird, dass eine gegenwärtige und eine vergangene Handlungssequenz sich stets ergänzen und zu einem Höhepunkt hinauslaufen, der den Zuschauer fesselt.

Während im ersten Teil des Thrillers vor allem die Vergangenheit von Sally beleuchtet wurde, findet im zweiten Teil die Gegenwart mehr Beachtung. Die im ersten Teil aufgeworfenen Probleme und Intrigen spitzen sich mehr und mehr zu: Ruth erfährt nicht nur mehr und mehr Details aus der Vergangenheit ihrer Mutter, sie gerät selbst immer tiefer in die Geschichte…

Insgesamt überzeugt der Thriller Ruhelos durch seine authentische Darstellung der gefährlichen Spionagearbeit im Zweiten Weltkrieg. Der Film beinhaltet überraschende Wendungen, strotzt vor überzeugenden Charakteren und strahlt durch eine packende Geschichte. Damit bleibt mir nur ein Urteil: Sehenswert! Vor allem Fans des geschichtsträchtigen Kriminalfilms kommen hier voll auf ihre Kosten.

Ich danke KochMedia und public insight für die Möglichkeit, diesen durchweg spannenden Film bereits vor dem Erscheinen sehen zu können.

Kommentare:

  1. das hört sich sehr interessant an :)

    Liebe Grüße
    http://herz-mensch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich gar nicht :o

    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück! :)

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt erst durch Kommentare und dem Dialog.
Wir freuen uns daher über jeglichen "Senf", den ihr abzugeben habt. :)