Mittwoch, 4. Mai 2016

Buchbesprechung zu den neuen J.B. Metzler Lehrbüchern

Illustrierte Geschichte – kompakt und übersichtlich




Egal ob im Deutschunterricht, beim Studium in den Kulturwissenschaften, oder aber schlichtweg aus Interesse: Es ist nie verkehrt, von den großen Dichtern und Denkern zu lernen. Die Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur sowie die Illustrierte Geschichte der Philosophie vom J.B. Metzler Verlag geben einen kompakten Überblick: Was waren die Anfänge der Philosophie? Wie „deutsch“ ist deutsche Literatur? Was machte das Zeitalter der Aufklärung aus? Was versteht man unter Exilliteratur?

Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur in der Buchbesprechung

Diese Veröffentlichung nimmt Leser auf 192 Seiten mit in die reich bebilderte Literaturgeschichte, vom Mittelalter bis heute. Autor Christian Schön gibt übersichtliche Einblicke in die verschiedenen Epochen, die darin wirkenden Autoren in Deutschland sowie deren Werke.
Warum gab es im Mittelalter vor allem Auftragsschriften? Welches Ziel verfolgten die Aufklärer? Wer gilt als Begründer der Germanistik? Woher kommt der Duden? Und wer legte eigentlich fest, wie ein Gedicht auszusehen hat?
Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Buch aufgeworfen und beantwortet. Wichtige Strömungen innerhalb einer Epoche werden ebenso erläutert, wie Textgattungen und Werke in ihren historischen und kulturellen Zusammenhängen. Besonders gut gefallen die Abdrucke von Titelbildern wichtiger Werke sowie die Infoboxen zu besonders prägnanten Wirkern einer Zeit. Jede Epoche wird einführend in Entstehung und Besonderheit erläutert, Begrifflichkeiten werden definiert und schaffen damit den Einstieg für den Leser. Auf den letzten Seiten findet dieser einen übersichtlichen Zeitstrahl, an dem Ereignisse, Autoren und ihre Werke verortet sind. Zudem gibt es Empfehlungen weiterführender Literatur zu den einzelnen Epochen.
Insgesamt ein rundum gelungenes Nachschlagewerk, das nicht nur Schüler und Studenten begleiten kann. Doch gerade die finden in dieser Veröffentlichung schnelle Antworten, wenn es darum geht, sich einem Autor oder einer Epoche anzunähern.

Illustrierte Geschichte der Philosophie in der Buchbesprechung

Autor Martin F. Meyer führt den Leser auf 192 Seiten durch die reich bebilderte Geschichte der Philosophie. Dabei bietet er Informationen zu den verschiedenen Epochen, den darin wirkenden Philosophen und deren Werken.
Was wusste bereits Aristoteles von die Seele eines Menschen? Wer hat den Begriff der Philosophie maßgeblich geprägt? Welche philosophischen Gebiete gibt es? Was besagt der Kategorische Imperativ? Und was zeichnet den Utilitarismus aus?
Für diese und andere Fragen hält dieses Buch eine Antwort bereit. Epochen wie die griechische Klassik oder die Aufklärung werden ebenso besprochen wie Strömung etwa des Neukantinismus, der Frühscholastik oder der Stoiker. Besonders erwähnenswert sind die im Buch vorhandenen bildlichen Darstellung, anhand derer ein Einblick in die Geschichte der Philosophie erleichtert wird. Ebenso nützlich sind die Infoboxen, die wichtige philosophische Entwicklungen oder einen besonders prägenden Philosophen in den Fokus rücken. Auch hier finden Leser auf den letzten Seiten einen übersichtlichen Zeitstrahl, an dem Ereignisse, Autoren und ihre Werke verortet sind. Zudem gibt es Empfehlungen weiterführender Literatur zu den einzelnen Epochen.
Wer sich mit Philosophie beschäftigt, dem kann dieses Buch unbedingt empfohlen werden. Interessant und übersichtlich führt der Autor in Epochen ein und gibt einen grundlegenden Einblick in das philosophische Wirken.


Dir hat die Vorstellung dieser Lehrbücher gefallen? Hast Du die Bücher bereits nutzen können? Wir freuen uns auf Deine Kommentare hier im Blog, auf Facebook oder Twitter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog lebt erst durch Kommentare und dem Dialog.
Wir freuen uns daher über jeglichen "Senf", den ihr abzugeben habt. :)